Klimarettungs-Tipp für November 2020

Bildvergrößerung

Geräte regelmäßig entkalken!

Dieses kleine Service für Wasserkocher, Kaffeemaschinen und Co sollte besonders in Gebieten mit hartem Wasser regelmäßig durchgeführt werden. Eine Kalkablagerung im Ausmaß von 1 mm bewirkt bereits eine Verschlechterung der Wärmeübertragung von 10 bis 15 Prozent. Durch das Entkalken kann Energie, Geld und Zeit eingespart werden. Darüber hinaus wird auch die Lebensdauer der Geräte erhöht.

Geräte, wie Wasser- oder Eierkocher, können bedenkenlos mit Wasser und Zugabe von Zitronensäure oder Essig entkalkt werden. Unter den nachfolgenden Links informiert UTOPIA, wie auch Kaffeemaschinen mit natürlichen Hausmitteln vom Kalk befreit werden können.


::: Tipp zum Entkalken von Senseo Kaffeemaschinen
::: weitere Entkalkungstipps