Klimarettungs-Tipp für Mai 2020

Bildvergrößerung

Mit Lebensmitteln gut versorgt!

In Krisenzeiten können Hamsterkäufe zu übermäßigem Lebensmittelkonsum und Lebensmittelverschwendung führen. Durch die derzeitige, eingeschränkte Bewegungsfreiheit steigt nebenbei das Risiko für Übergewicht. Die Versorgung mit Lebensmitteln ist in Österreich jederzeit gesichert, daher sollte nur bewusst und maßvoll eingekauft werden. Hilfreich ist, vor jedem Einkauf die Vorräte zu prüfen und eine Einkaufsliste zu erstellen. Auf der Onlineplattform „Lebensmittel unter der Lupe” können bereits daheim die Nährwerte für gewünschte Produkte verglichen werden. Besonders empfehlenswert ist der Kauf von saisonalen und regionalen Lebensmitteln! Diese Einkäufe nützen dem eigenen Wohl, den heimischen Betrieben und unserer Umwelt! Als Einkaufsservice wurde dafür die APP „Gutes Finden” geschaffen. Es wäre schade, wenn von den nachhaltigen Produkten etwas verdirbt. Deshalb sollten die frischen und weniger lang haltbaren Zutaten immer zuerst verbraucht werden.

Tipp: Für übrig gebliebene Zutaten und Mahlzeiten ist Restlverwertung und Einfrieren eine gute Alternative. Zeit, Geld und Ressourcen können so eingespart werden!

::: zum APP-Download von „Gutes Finden
::: zu „Lebensmittel unter der Lupe”
::: zur Restl-Rezeptezusammenstellung von chefkoch.de