Bildvergrößerung

Sehr geehrte Partnerinnen und Partner der Oö. Klimarettung!

Mit diesem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über Projekte, Förderungen, Veranstaltungen und neue Partner der Oö. Klimarettung. Wir berichten auch gerne über Ihre Klimaschutzaktivitäten – bitte um Info an office@klimarettung.at


Neuer Förderschwerpunkt: Konzepterstellung für gemeindeübergreifende Fahrrad-Hauptrouten

Fahrrad-Hauptrouten sorgen dafür, dass Alltagsradfahrerinnen und -radfahrer auf dem Weg zur Arbeit, zur Ausbildungsstätte und für andere Zweckfahrten schnell und mit einer hohen Fahrqualität von A nach B kommen. Von diesem angestrebten hohen Fahrkomfort profitieren aber auch der Freizeitradverkehr und der Radtourismus, da sich in vielen Fällen Alltagsradrouten mit touristischen überschneiden. Für die Konzepterstellung solcher gemeindeübergreifenden Fahrrad-Hauptrouten gibt es befristet von August 2012 bis Juli 2014 eine Landesförderung im Rahmen der Klimarettung. Gefördert werden Oö. Klimabündnisgemeinden und -gemeindeverbände sowie Organisationen, die das Projekt gemeinsam mit Oö. Klimabündnisgemeinden umsetzen. Die Förderobergrenzen betragen 75 Prozent der Kosten bzw. 1.000 Euro pro Gemeinde für die erste und 500 Euro pro Gemeinde für jede weitere Fahrrad-Hauptroute. Die Umsetzungsmaßnahmen können beim Bund im Rahmen von klima:aktiv mobil zur Förderung eingereicht werden.

::: Informationen und Antragsformular zum Förderschwerpunkt Fahrrad-Hauptrouten beim Land OÖ

::: Fördermöglichkeit für Umsetzung von Fahrrad-Hauptrouten im Rahmen von klima:aktiv mobil


::: klima:aktiv mobil bietet unter anderem kostenfreie Beratung in Mobilitätsfragen

Förderung von E-Ladestationen für Oberösterreichische Gemeinden

Immer mehr Menschen steigen um auf Elektromobilität. Zur Schaffung einer möglichst flächendeckenden Ladeinfrastruktur hat das Land OÖ eine neue Förderaktion für E-Ladestationen gestartet. Diese Aktion läuft bis Jahresende.


::: Mehr Infos

Letzte Chance für kostenlose Mobilitäts-Checks in Gemeinden

Bis Oktober 2012 haben Energiespargemeinden (EGEM) die Möglichkeit, sich für einen kostenlosen Mobilitäts-Basis-Check anzumelden. Dabei erhalten sie Unterstützung bei der Planung, Umsetzung und Bewerbung klimafreundlicher Verkehrslösungen. Die Mobilitäts-Basis-Checks sind eine von der Klimarettung geförderte Aktion im Rahmen des klima:aktiv Beratungsprogramms "Mobilitätsmanagement für Städte, Gemeinden und Regionen".

::: Anmeldung bei KOMOBILE, A-4810 Gmunden, Kirchengasse 3, Tel: +43 7612 70911
::: E-Mail: mobilitaetsmanagement@komobile.at


::: Infos zu den Mobilitäts-Basis-Checks auf der klima:aktiv Website

Jetzt anmelden: Konferenz "Innovationsfördernde und nachhaltige öffentliche Beschaffung" am 30. und 31. Oktober 2012

Wie öffentliche Beschafferinnen und Beschaffer aktiv die Entwicklung von innovativen und nachhaltigen Produkten mitgestalten können, wird die Konferenz "Innovationsfördernde und nachhaltige öffentliche Beschaffung" zeigen. BMVIT, BMLFUW und BMWFJ laden zur Teilnahme an der Konferenz am 30. und 31. Oktober 2012 im Linzer Schlossmuseum ein. Neben Vorträgen und praktischen Beispielen wird auch das Netzwerken zwischen Beschaffern und innovativen Firmen nicht zu kurz kommen.


::: Detailinfos und Anmeldung (begrenzte Teilnehmerzahl)
Medieninhaber: Land Oberösterreich
Herausgeber: Amt der Oö. Landesregierung, Abteilung Umweltschutz, A-4021 Linz, Kärntnerstraße 10–12
Telefon 0732/7720-14436, Fax 0732/7720-214549
::: E-Mail: office@klimarettung.at

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, bitten wir um Abmeldung!
::: Ich möchte den Newsletter wieder abmelden